Flexibel mit den Kurz-Implantaten von BTI

PDF

 

Für die implantologische Versorgung von Patienten mit fortgeschrittener Kieferatrophie bietet BTI Biotechnology Institute mit seinen kurzen und extra kurzen Implantaten eines der umfangreichsten Systeme am Markt. Die kurzen BTI-Implantate sind in reduzierten Längen von 5,5 bis 8,5 Millimetern in jeweils unterschiedlichen Durchmessern verfügbar. Damit bieten sie Zahnärzten die optimale Flexibilität, die sie für die sichere und schonende implantologische Versorgung von schwierigen Ausgangssituationen mit wenig Knochenangebot benötigen. Knochenaufbaumaßnahmen lassen sich in vielen Fällen durch Kurz-Implantate vermeiden. Die kurzen BTI-Implantate zeichnen sich durch einen modifizierten Apex aus, damit das Implantat mit der maximalen Anzahl kompletter Windungen verankert werden kann.

BTI Deutschland GmbH

Mannheimer Str. 17, 75179 Pforzheim

Tel.: 07231 42806-12, Fax: 07231 42806-15

info@bti-implant.de, www.bti-biotechnologyinstitute.de

 

 

 


(Stand: 28.11.2017)

DGI Nachrichten aktuell

Implantieren in Zeiten von Corona? 
Der Präsident der DGI, Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz mit einem Statement

zum Statement Prof. Grötz

Aktuelle Ausgabe 2/2020

Im Fokus

  • CMD: Implantatprothetische Therapie
  • Zahnimplantate bei Diabetes mellitus
  • Zirkonoxid in Einzelzahnlücken

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen