permaView – Visualisierung ästhetischer ziele

PDF

 

Das ästhetische Ziel einer Behandlung schon vor Therapiebeginn visualisieren zu können schafft eine Vielzahl von Vorteilen für Patienten und Zahnärzte. Mit dem permaView-Angebot ist es nun möglich, die Vorteile eines digitalen diagnostischen Wax-ups auch wirtschaftlich in den täglichen Praxisworkflow zu integrieren. Circa eine Woche nach Eingang der Daten erhält die Praxis via E-Mail den Planungsvorschlag als Dateianhang. Behandler und Patient können anschließend das Design in Ruhe besprechen und ggf. Änderungswünsche als Feedback an Permadental kommunizieren. Nach der finalen Freigabe durch die Praxis werden die Modelle des digitalen Wax-ups geprintet und der Putty-Schlüssel (ggfs. OK und UK) wird angefertigt. Er ermöglicht es, das ästhetische Behandlungsziel mit zahnfarbenem Acryl oder Komposit temporär im Mund des Patienten darzustellen und so das mögliche Ergebnis der Zahnersatzbehandlung zu betrachten.

Permadental GmbH

Marie-Curie-Str. 1, 46446 Emmerich, Tel.: 02822 10065,

info@ps-zahnersatz.de, www.permadental.de

 

 

 


(Stand: 27.11.2018)

DGI Nachrichten aktuell

Implantieren in Zeiten von Corona? 
Der Präsident der DGI, Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz mit einem Statement

zum Statement Prof. Grötz

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Im Fokus

  • Periimplantäres Weichgewebe
  • Implantate bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva
  • Forcierte Extrusion bei Längsfraktur

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen