Ausgabe 01/2013

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Schalentechnik mit allogener Knochenmatrix zur simultanen Implantation und Augmentation
  • Untersuchung zur Genauigkeit von lmplantatschablonen
  • Laterale Knochenaugmentation unter Verwendung verschiedener Biomaterialien
PDF Alle ZZI-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (01/2013)

Buchbesprechung u. -neuerscheinung

  • F. Tafuro, N. Franzen, Springer, Heidelberg 2012, ISBN 978–3–642–17169–7, 193 Seiten, 39,95 €

    Unternehmen Zahnarztpraxis – die Bausteine des Erfolgs Teamführung, Betriebswirtschaft, Marketing, Zeitmanagement, Zukunftstrends

    F. Tafuro, N. Franzen, Springer, Heidelberg 2012, ISBN 978–3–642–17169–7, 193 Seiten, 39,95 €„Der Zahnarzt als Unternehmer“ oder „Die Zuzahlerpraxis“ sind seit einigen Jahren gängige Themen für Fortbildungen, die im...

    PDF lesen
  • W. Boisserée, W. Schupp, Quintessenz Verlag, Berlin 2012,

    ISBN 978–3–86867–110–0, 418 Seiten, 1.415 überwiegend

    farbige Abbildungen, 198,00 €

    Kraniomandibuläres und Muskuloskelettales System – Funktionelle Konzepte in der Zahnmedizin, Kieferorthopädie und Manualmedizin

    W. Boisserée, W. Schupp, Quintessenz Verlag, Berlin 2012, ISBN 978–3–86867–110–0, 418 Seiten, 1.415 überwiegend farbige Abbildungen, 198,00 €Dr. Boisserée ist Zahntechniker und Zahnarzt mit einem Schwerpunkt im...

    PDF lesen
  • K. H. Rateitschak, H. F. Wolf, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2012, 3. Auflage, ISBN 978–3–13–169803–2, 532 Seiten, 1.870 meist farbige Abb, 99,99 €

    Farbatlanten der Zahnmedizin 1 – Parodontologie

    K. H. Rateitschak, H. F. Wolf, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2012, 3. Auflage, ISBN 978–3–13–169803–2, 532 Seiten, 1.870 meist farbige Abb, 99,99 € Die 2012 neu erschienene kartonierte Sonderausgabe entspricht im...

    PDF lesen
  • G. Christiansen, CMD-Compact, Ingolstadt 2012, ISBN 978–3–00–039806–3,

    338 Seiten, 580 Abb., 179,00 €

    Das Kiefergelenk verstehenPhysiologie und Pathologie der Bewegung. Die computergestützte Funktionsanalyse. Eine systematische Arbeitsanleitung.

    G. Christiansen, CMD-Compact, Ingolstadt 2012, ISBN 978–3–00–039806–3, 338 Seiten, 580 Abb., 179,00 €Gerd Christiansen (Abb. 1) hat sich wieder zu Wort gemeldet. Nach seinem von der Zahnärzteschaft sehr wohlwollend...

    PDF lesen
  • H. Wagner, M. Fischereder (Hrsg.), Thieme Verlag, Stuttgart 2012, ISBN 978–3–13–103482–3, 2., überarb und erw. Aufl., 452 Seiten, 395 Abb., 126 Tab., 59,99 €

    Innere Medizin für Zahnmediziner

    H. Wagner, M. Fischereder (Hrsg.), Thieme Verlag, Stuttgart 2012, ISBN 978–3–13–103482–3, 2., überarb und erw. Aufl., 452 Seiten, 395 Abb., 126 Tab., 59,99 €Die 2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage des...

    PDF lesen

DGI Nachrichten

  • Neuer DGI-Vorstand

    Mit Optimismus in die Zukunft

    Seit dem 30. November 2012 hat die Deutsche Gesellschaft für Implantologie einen neuen Vorstand. Geführt wird die mit 7.800 Mitgliedern größte wissenschaftliche implantologische Fachgesellschaft Europas nun für die...

    PDF lesen
  • DGI-Kongress 2013

    Gemeinsam in die Zukunft

    Der 27. DGI-Kongress, der vom 28. bis 30. November 2013 in Frankfurt stattfindet, lockt mit neuen Ideen und Konzepten, einem attraktiven wissenschaftlichen Programm und innovativen Interaktionsmöglichkeiten.  „Wer...

    PDF lesen
  • ZZI-Jahresbestpreise

    Der Jahresbestpreis 2011 der Mitgliederzeitschrift ZZI wurde anlässlich der Gemeinschaftstagung von DGI, ÖGI und SGI in Bern im Dezember 2012 verliehen. Die beste Veröffentlichung in der Kategorie „Klinische Arbeit“...

    PDF lesen
  • Erster DGI-Qualitätszirkel in NRW

    Zum Start ein Plädoyer für evidenzbasierte, praxisnahe Konzepte und realistische Erwartungen

    Regionale Qualitätszirkel sind ein wichtiger Baustein in der Struktur einer großen Fachgesellschaft. Sie fördern den kollegialen Austausch, tragen zur Qualitätssicherung bei und machen vor allem die DGI „vor Ort“...

    PDF lesen
  • 17. Jahrestagung des DGI-Landesverbandes Berlin-Brandenburg

    „Peri-Implantologie“ – statt „Periimplantitis“

    Mit dem Thema „Peri-Implantologie“ richtet die 17. Jahrestagung des historisch ersten DGI-Landesverbandes Berlin-Brandenburg den Blick ganz bewusst nicht fokussiert auf das derzeitige Trend-Thema Periimplantitis....

    PDF lesen
  • Steinbeis-DGI-Masterstudiengang „Orale Implantologie“

    Kontinuierlich ausgebucht – fast 400 erfolgreiche Absolventen

    Die alljährliche Abschlussfeier für die erfolgreichen Absolventen ist zugleich Startsignal für den jüngsten Masterstudiengang – und damit auch ein Maßstab, wie erfolgreich sich dieses spezielle postgraduale Programm...

    PDF lesen
  • Lob und Preis

    DGI-Vizepräsident Prof. Frank Schwarz mit dem Miller-Preis 2012 ausgezeichnet

    Im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags 2012 verlieh die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) ihren bedeutendsten Preis an DGI-Vizepräsident Prof. Dr. Frank Schwarz. DGZMK-Präsident Prof....

    PDF lesen
  • 6. Gemeinschaftstagung von SGI, DGI und ÖGI

    „back to the roots“

    Anlässlich der 6. Dreiländertagung versammelten sich die Fachgesellschaften der schweizerischen, deutschen und österreichischen Gesellschaft für Implantologie vom 29. November bis 1. Dezember 2012 im erst kürzlich...

    PDF lesen
  • Enge Verbundenheit und besondere Atmosphäre

    Die Implant expo gastierte erfolgreich in Bern

    Auch im übertragenen Sinne „Weitblick“ zeigte die 3. Implant expo, die spezialisierte Fachmesse für die Implantologie, am 30. November/1. Dezember 2012 bei ihrem ersten Auslandsgastspiel in Bern – anlässlich der...

    PDF lesen
  • Neues DGI-Projekt etabliert

    „nexte generation“

    Anfang 2013 startet das neue DGI-Projekt „nexte generation“, um die jungen Kolleginnen und Kollegen intensiver in die Arbeit der Fachgesellschaft einzubinden, auch, aber nicht nur im Bereich der Fortbildungsangebote....

    PDF lesen
  • DGI erstmals auf der IDS:

    Wissen für die Zukunft der Praxis und für die Praxis der Zukunft

    Erstmals ist die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) auf der Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln vertreten. Die Mitglieder des Vorstands der größten europäischen Fachgesellschaft auf dem Gebiet der...

    PDF lesen

Tagungsberichte DGI

  • „20 Jahre – was haben wir gelernt?“

    Prof. Søren Schou aus Aarhus hatte die große europäische Gesellschaft eingeladen zum Thema ,,20 Jahre – was haben wir gelernt?“ in die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Weit über 3.000 Teilnehmer folgten der Einladung....

    PDF lesen

Markt

  • DENTSPLY Implants

    IDS: Digitale Lösungen präsentiert

    Neben den Implantatsystemen ANKYLOS, ASTRA TECH Implant System und XiVE stellt DENTSPLY Implants auf der IDS umfassende digitale Lösungen vor, die sich ergänzen. Mit Abutments von ATLANTIS und Suprastrukturen von...

    PDF lesen
  • Cumdente

    Neue Bonelevel-Implantate

    Das Implantatdesign der neuen Cumdente AS Implants ist das Ergebnis intensiver Grundlagenforschung in interdisziplinärer Kooperation. Die Abstimmung des Steigungsverhältnisses (2:1) des apikalen Haupt- zum koronalen...

    PDF lesen
  • medentis medical

    ICX-templant: Faires Markenimplantat

    Medentis ist ein international tätiges Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Implantologie, der ästhetischen Zahnmedizin sowie der CAD/CAM-gefertigten Prothetik. Seit Anfang 2010 gehört ICX-templant zu den zehn...

    PDF lesen
  • OT Medical

    Zweistellige Wachstumsraten

    Zwei Jahre nach ihrer IDS-Premiere hat sich die OT medical GmbH mit konstant zweistelligen Zuwachsraten erfolgreich auf dem internationalen Dentalmarkt etabliert. Mit über 35 Handelspartnern weltweit ist das Bremer...

    PDF lesen
  • DENTAURUM

    Vielfalt für mehr Flexibilität

    Die kleine Größe und die Eigenschaften der discovery-Bracketfamilie machen das neue Metallbracket discovery smart zu einem Alleskönner. Bisher nur im System MBT** 22 erhältlich, kommt das kleine Bracket nun mit...

    PDF lesen
  • CAMLOG

    Aktuelle App jetzt verfügbar

    CAMLOG präsentiert zum Auftakt des Jahres die erste App und bietet damit seinen Kunden Zugriff auf alle relevanten Informationen zum Unternehmen, seinen Produkten sowie den zahlreichen Service- und...

    PDF lesen
  • FairImplant

    Schnelle und sichere Entnahme bei FairTwo

    Die Anwender des Unternehmens schätzen laut Befragung besonders die schnelle und sichere Handhabung der Entnahme und Insertion bei FairOne. Dieses bewährte Konzept wird jetzt bei FairTwo, dem zweiteiligen Implantat...

    PDF lesen
  • KaVo

    Mehr Sicherheit mit neuem Bohrschablonensystem

    Mit dem Bohrschablonensystem In2Guide bietet KaVo eine Verbindung von Sicherheit, Präzision und Zeitersparnis in der Implantologie. Ohne zusätzliche Hilfsmittel können damit chirurgische Schablonen in der Praxis...

    PDF lesen
  • Zimmer Dental

    Für individuelle Patientenlösungen

    Am 26. und 27. April 2013 finden im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt die 8. Zimmer Implantologie Tage statt. Der Kongress mit dem diesjährigen Motto „Personal fit. Renewed life.“ stellt individuelle...

    PDF lesen
  • Thommen Medical

    Physiologische Einheilung – verblüffend einfach

    Eine gute Osseointegration von Implantaten ist die Grundlage für gute Langzeitergebnisse mit hohem ästhetischen Anspruch. Dazu braucht es vor allem: – ein selbstschneidendes Gewinde, das durch seinen Knochengrip für...

    PDF lesen
  • Champions Implants

    „Implantatsysteme der Zukunft“

    Das Unternehmen führt seinen Erfolg auch auf seine Preisstrategie zurück. Das Implantat inklusive abgewinkeltem Abutment oder Lokator kann Patienten bereits für weniger als 100 Euro angeboten werden. Am bekanntesten...

    PDF lesen
  • Straumann

    Dentale Lerninhalte für Männer und Frauen

    Mit den zahnmedizinischen- und technischen Lerninhalten der Kurse „Exklusiv für Sie/Ihn“ möchte das Dentalunternehmen Straumann sowohl weiblichen als auch männlichen Professionals ein attraktives Angebot machen: Dabei...

    PDF lesen
  • BEGO

    Weitere Expansion in der Türkei

    Neben dem Hauptsitz in Istanbul hat die BEGO Türkiye zwei weitere Vertriebsbüros in Ankara und Adana eröffnet und forciert darüber hinaus den Ausbau der Niederlassungen in der Türkei. Im vergangenen Jahr verzeichnete...

    PDF lesen
  • Geistlich

    Bio-Oss Pen: Nichts verändert, nur verbessert

    Das hoch osteokonduktive Biomaterial Geistlich Bio-Oss ist jetzt auch im praktischen Applikator, als Geistlich Bio-Oss Pen, erhältlich. Das „Nummer-1-Knochenersatzmaterial“1,2 wird mit dem neuen Pen bequem, sicher und...

    PDF lesen
  • Nobel Biocare

    Preisgarantie bis 2014

    Das Unternehmen Nobel Biocare hat sich festgelegt: Bis einschließlich 2014 bleiben die Preise in der Schweiz, in Österreich und Deutschland stabil. Bereits seit fünf Jahren verfolgt das Unternehmen eine konstante...

    PDF lesen

Tagungskalender

  • Tagungskalender

    Qualitätszirkel Bayern/NürnbergDatum: 06.03.2013 Beginn: 18:00 Uhr Referent(en): Priv.-Doz. Dr. Dr. Daniel Rothamel (Uniklinik Köln, MKG) Thema: Implantattherapie bei Risikopatienten – augmentative Verfahren Ort:...

    PDF lesen

Originalarbeit

  • Schalentechnik mit allogener Knochenmatrix zur simultanen Implantation und Augmentation bei horizontal gemindertem Knochenangebot

    E. Esser1, C. Schmidt2Einleitung: Für die klinische Effektivität von augmentativen Techniken besteht nach Recherche der Cochrane Collaboration keine gesicherte Datenlage für die Empfehlung einer „Standardtechnik“. Im...

    ,

    PDF lesen
  • Laterale Knochenaugmentation unter Verwendung verschiedener Biomaterialien

    M. Merli1, M. Moscatelli1, A. Mazzoni2, M. Merli1, G. Mariotti1, M. Nieri3Einleitung: Dieser Artikel stellt die Behandlung horizontaler Knochendefekte an Implantaten mit einem einzeitigen Split-Mouth-Ansatz bei einer...

    , , , ,

    PDF lesen
  • Untersuchung zur Genauigkeit von Implantatschablonen

    Zielsetzung: Ziel dieser Arbeit ist es, die Genauigkeit der Bohrungen von Implantat-OP-Schablonen, die nach DVT-Datensatz mittels einer geeigneten Planungssoftware ausgearbeitet wurden, zu evaluieren. Material und...

    , ,

    PDF lesen

Editorial

  • Liebe Mitglieder der DGI, liebe Leser der ZZI,

    beginnen wir mit dem Gemeinschaftskongress 2012 der drei Schwestergesellschaften DGI, ÖGI und SGI in Bern, der wie jedes Jahr am 1. Advent stattfand. Unsere vorsichtig kalkulierte Zahl von 1.000 Teilnehmern...

    PDF lesen
  • „Forschung schafft Wissen – Wissen schafft Zukunft“

    Unsere DGI ist unter positiven Vorzeichen in das Jahr 2013 gestartet und wir haben allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Für diese Zukunft hat die DGI unter der Präsidentschaft von Prof. Dr. Dr. Hendrik...

    PDF lesen

Wichtigste Internationale Neuigkeiten

  • Thema: Titan-Zirkon-Legierung bei durchmesserreduzierten Implantaten

    Reintitan (zumeist Grad IV) ist der am weitesten verbreitete und generell akzeptierte Werkstoff für zahnärztliche Implantate. Es hat ein geringes spezifisches Gewicht mit einem hohen Korrosionswiderstand, ermöglicht...

    ,

    PDF lesen

Biometrie-Splitter

  • Anwendung des Bland-Altman- Diagramms in Klinischen Prüfungen der Zahnärztlichen Implantologie

    J. Hirsch1, C. Baulig1, F. Krummenauer1 In Klinischen Prüfungen in der Zahnärztlichen Implantologie sind Studiendesigns mit intraindividuellem Vergleich (z. B. „links / rechts“-Vergleich) möglich. Zur graphischen...

    , ,

    PDF lesen

Die beiden Ausgaben der Kongresszeitung SPECTATOR CONGRESS zur DGI-Jahrestagung 2019 bietet einen umfassenden Ausblick auf das Implantologie-Event in Hamburg.

1. Ausgabe (September 2019)
2. Ausgabe (November 2019)

Aktuelle Ausgabe 04/2019

Im Fokus

  • S3-Leitlinie: Odontogene Infektion
  • Patienten mit Bruxismus
  • Hopeless Teeth

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen