Ausgabe 03/2009

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Knochenumbaurate vier verschiedener Implantatoberflächen in regionalem Knochen
  • In-vitro-Untersuchungen zum Screening von Implantatoberflächeneigenschaften
  • Empfehlungen zur Planung und Ausführung von implantatgestütztem Zahnersatz
PDF Alle ZZI-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (03/2009)

Editorial

  • Vier Mal intensiv

    Fortbildungswillige Kolleginnen und Kollegen, die mit den aktuellen Entwicklungen und Trends in der Implantologie Schritt halten wollen, haben oft die Qual der Wahl. Alleine unsere Fachgesellschaft bietet sowohl auf...

    PDF lesen

DGI Nachrichten

  • Jahrestagung des BBI/DGI-Landesverbandes Berlin-Brandenburg

    Mit einer Serie außergewöhnlicher Fälle setzte der BBI/DGI-Landesverband Berlin-Brandenburg bei seiner 23. Jahrestagung einen ebenso eindrucksvollen wie oft geradezu erschütternden Akzent unter dem Dach des...

    PDF lesen
  • Interview mit Trainerin Regina Först

    Authentizität ist der Schlüssel zum Erfolg

    Interview mit Trainerin Regina FörstPatientengewinnung und -bindung erfolgen bei vergleichbaren fachlichen Angeboten überwiegend auf der menschlichen Ebene. Diese erst macht eine Praxis einzigartig und...

    PDF lesen
  • DGI-Herbsttagung

    »DGI-intensiv«: In der Konzentration liegt die Würze

    DGI-HerbsttagungVier Experten – vier Themen. Der Titel des Symposiums »DGI-intensiv« am 28. November 2009 in Mannheim ist Programm: Kompakt an einem Tag und vertiefend in jeweils 90 Minuten referieren renommierte...

    PDF lesen

Tagungskalender

  • Qualitätszirkel der DGI

    2009Qualitätszirkel AugsburgTermin: 09.09.2009 (18.00Uhr)Thema: „Das Astra-Atlantis System und das 3D- Planungsprogramm Facilitate“Ort: Annahof, Im Annahof 4, 86150 AugsburgReferent: Dr. Steveling und Herr ZTM...

    PDF lesen
  • Continuum Implantologie

    Termin: 05.09.2009(09.00 – 17.00 Uhr)Thema: „Ambulante Beckenkammtransplantation – Standards und Grenzfälle des Knochentransfers“Referenten: Dr. P. Mohr, Dr. D. Grubeanu, Prof. Dr. Dr. S. JaenickeKursort:...

    PDF lesen
  • Tagungen der DGI

    20099. Jahrestagung des Landesverbandes Bayern im DGI e.V.Termin: 16.10. – 17.10.2009 Thema: „Implantologie von einfach bis komplex – Schwerpunkt Chirurgie“Ort: Uniklinik, Franz-Josef-Strauss-Allee 11, 93053...

    PDF lesen

Buchbesprechung u. -neuerscheinung

  • P. Wöhrl, Spitta Verlag, Balingen 2008, ISBN 978–3–938509–84–5, 301 Seiten, 79 Abbildungen, 50 Tabellen, 44,80 €

    Einfluss der Ernährung auf orale Strukturen und Erkrankungen

    P. Wöhrl, Spitta Verlag, Balingen 2008, ISBN 978–3–938509–84–5, 301 Seiten, 79 Abbildungen, 50 Tabellen, 44,80 €Im Zuge der Industrialisierung hat sich mit zunehmendem Wohlstand sowohl die allgemeine als auch die...

    PDF lesen
  • S. Leder, Spitta, Balingen 2008, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, ISBN 978–3–938509–78–4, 235 Seiten, 89 Abb., inkl.

    CD-ROM, 44,80 €

    Funktionsstörungen erkennen und behandeln

    S. Leder, Spitta, Balingen 2008, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, ISBN 978–3–938509–78–4, 235 Seiten, 89 Abb., inkl. CD-ROM, 44,80 €Mittlerweile in der zweiten, überarbeiteten und erweiterten Auflage ist das...

    PDF lesen
  • H. Binsch, M. Frehse, G. Kirscher, M. Rottkemper, Deutscher Zahnärzte-Verlag, Köln 2008, ISBN 978–3–7691–3357–8, 256 Abb.,

    52 Tab., 19 farbige Abb., Checklisten, Arbeitsblätter, Musterarbeitsvertrag etc. auf CD-ROM, 34,95 €

    Assistenzzeit und Niederlassung für Zahnärzte Ihr Navigator für Berufs- und Finanzplanung

    H. Binsch, M. Frehse, G. Kirscher, M. Rottkemper, Deutscher Zahnärzte-Verlag, Köln 2008, ISBN 978–3–7691–3357–8, 256 Abb., 52 Tab., 19 farbige Abb., Checklisten, Arbeitsblätter, Musterarbeitsvertrag etc. auf CD-ROM,...

    PDF lesen
  • F. Samandari, J. K. Mai, Quintessenz, Berlin 2008, ISBN 978–3–938947–38–8, 642

    Seiten, 342 Abb., 48,00 €

    Curriculum – Funktionelle Anatomie für Zahnmediziner

    F. Samandari, J. K. Mai, Quintessenz, Berlin 2008, ISBN 978–3–938947–38–8, 642 Seiten, 342 Abb., 48,00 €Die zweite überarbeitete und erweiterte Auflage des „Curriculum – Funktionelle Anatomie für Zahnmediziner“...

    ,

    PDF lesen
  • K. Bork, W. Burgdorf, N. Hoede, Schattauer Verlag, Stuttgart 2008, 3., überarb. u. erw. Aufl., ISBN 978–3–7945–2486–0, 448 Seiten,

    741 farb. Abb., 37 Tab., 249,00 €

    Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten Klinik, Diagnostik und Therapie

    K. Bork, W. Burgdorf, N. Hoede, Schattauer Verlag, Stuttgart 2008, 3., überarb. u. erw. Aufl., ISBN 978–3–7945–2486–0, 448 Seiten, 741 farb. Abb., 37 Tab., 249,00 €Im vorliegenden Atlas und Handbuch der...

    PDF lesen
  • G. Schmalz, D. Arenholt-Bindslev, Springer Verlag, Heidelberg 2009, ISBN 978–3–540–77781–6, 380 Seiten, 302 Abb., 160,45 €

    Biocompatibility of Dental Materials

    G. Schmalz, D. Arenholt-Bindslev, Springer Verlag, Heidelberg 2009, ISBN 978–3–540–77781–6, 380 Seiten, 302 Abb., 160,45 €Viele fordern Informationen über die Biokompatibilität zahnärztlicher Werkstoffe, aber wenige...

    PDF lesen
  • H. Rudolph, S. Quaas, Spitta Verlag, Balingen 2009, ISBN: 978–3–938509–70–8, 204 Seiten, 93 Abb., 39,80 €

    CAD/CAM-gefertigte Restaurationen

    H. Rudolph, S. Quaas, Spitta Verlag, Balingen 2009, ISBN: 978–3–938509–70–8, 204 Seiten, 93 Abb., 39,80 €Das im Spitta Verlag erschienene Buch „CAD/CAM-gefertigte Restaurationen“ der Autoren Heike Rudoloph und...

    PDF lesen
  • H.F. Kappert, K. Eichner, Thieme Verlag, Stuttgart 2008, 404 Seiten, 425 Abb., 51. Tab., gebundene 6. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, 79,95 €

    Zahnärztliche Werkstoffe und ihre Verarbeitung Band 2: Werkstoffkunde unter klinischen Aspekten

    H.F. Kappert, K. Eichner, Thieme Verlag, Stuttgart 2008, 404 Seiten, 425 Abb., 51. Tab., gebundene 6. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, 79,95 €Die 6. Auflage des bekannten „Eichner“, nunmehr Kappert und...

    PDF lesen
  • M. Hülsmann, Thieme Verlag, Stuttgart 2008, ISBN 978–3–13–138251–1, 263 Seiten,

    355 Abbildungen, 20 Tabellen, Hardcover, 69,95 €

    Checklisten der Zahnmedizin. Endodontie

    M. Hülsmann, Thieme Verlag, Stuttgart 2008, ISBN 978–3–13–138251–1, 263 Seiten, 355 Abbildungen, 20 Tabellen, Hardcover, 69,95 €Das vorliegende Buch ist sowohl als Ergänzung für den Praktiker als auch für Studenten...

    PDF lesen
  • M. Harris, G. Taylor, J. Taylor, Elsevier – Spektrum Akademischer Verlag, München 2007, ISBN 978–3–8274–1829–6, 195 Seiten, 19,50 €

    Startwissen Mathematik und Statistik. <br/>Ein Crash-Kurs für Studierende der Biowissenschaften und Medizin

    M. Harris, G. Taylor, J. Taylor, Elsevier – Spektrum Akademischer Verlag, München 2007, ISBN 978–3–8274–1829–6, 195 Seiten, 19,50 €Von eher seltenen Ausnahmen abgesehen, sind von Zahnmedizinern, egal ob (noch) Student...

    PDF lesen

Tagungsberichte

  • Von der Chirurgie im Wachstumsalter über digitale Volumetomographie bis zur Osteonekrose

    L. TischendorfTraditionsgemäß hat sich die Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie zu Himmelfahrt 2009 in Wiesbaden getroffen, diesmal zusammen mit Oralpathologen und Röntgenologen unter der Tagungsleitung der...

    PDF lesen
  • Grenzübergreifende Gemeinschaftstagung der Implantologen

    L. TischendorfDer Kongresspräsident Dr. Gerhard Iglhaut aus Memmingen als Fortbildungsreferent des DGI hatte zu einem Mammutkongress der fünf o. g. Gesellschaften nach Berlin eingeladen. 1400 Teilnehmer hörten in nur...

    PDF lesen

Wichtigste Internationale Neuigkeiten

  • Thema: Implantatindikation und -Versorgung

    Trotz der Dominanz „chirurgischer“ Themen in der wissenschaftlichen Implantatwelt finden sich in der jüngeren Literatur wichtige Arbeiten zum Schwerpunkt „Prothetik“, die Anreiz geben sollen die Thematik...

    PDF lesen

Originalarbeit

  • In-vitro-Untersuchungen zum Screening von Implantatoberflächeneigenschaften*

    H.-L. Graf1, J. Hofmann1, U. Tröger1, J. Schreckenbach2, H. Hilbig3In einer Kurzzeitkultur humaner Knochenzellen vom Oberkiefer über zehn Tage wurden die Expressionen der nonkollagenen Knochenmatrixproteine...

    , , , ,

    PDF lesen
  • Knochenumbaurate vier verschiedener Implantatoberflächen in regionalem Knochen mittels Polyfluorochrom- Markierung in Beagle Hunden

    G. Weibrich1, 2, W. Kleis2, R.S.R. Buch2, T. Hansen4, Ph. Streckbein2, 3Diese in vivo Studie analysiert vier Implantatoberflächen. Es wurden jeweils vier unterschiedliche Titan-Schrauben-Implantate (Branemark MK III,...

    , , , ,

    PDF lesen

Markt

  • Geistlich Biomaterials

    Die Osteology Stiftung <br/>lädt ein

    23 nationale und internationale Referenten, acht Hands-On-Workshops am Tierpräparat, sieben theoretische Workshops, aktuelle Therapiekonzepte für die Periimplantitis, Vorstellung von Innovationen in der Knochen- und...

    PDF lesen
  • GlaxoSmithKline

    Good Vibrations für saubere Zahnzwischenräume

    Die Dr. Best Forschung hat eine neue Zahnbürste entwickelt, die die schwer zugänglichen Interdentalräume optimal erreicht. Die Dr. Best Vibration Zwischenzahn Zahnbürste gelangt sogar tiefer in enge Zahnzwischenräume...

    PDF lesen
  • K.S.I. Bauer-Schraube

    Vorteil durch Einteiligkeit

    Die K.S.I.-Bauer-Schraube ist ein einteiliges Implantatsystem, dessen spezielles Design ein einphasiges Vorgehen ermöglicht, verbunden mit transgingivaler Einheilung. Der minimalinvasive Eingriff bewirkt unmittelbar...

    PDF lesen
  • Acteon

    Piezo-Power und LED-Licht für Spezialisten

    In der Knochenchirurgie sind nicht nur Spezialisten, sondern auch spezielle Instrumente gefragt. Nach der Einführung der Piezochirurgiegeräte ImplantCenter und Piezotome für Generalisten bringt Satelec, Acteon Group,...

    PDF lesen
  • Bego Implant Systems

    Neue geschlossene Abformung

    Ab September 2009 ist bei Bego Implant Systems die neue, funktional deutlich verbesserte Sub-Dent geschlossene Abformung erhältlich . Hohe Präzision und Detailtreue bei einfacher Handhabung, auch in schwierigen...

    PDF lesen
  • DENTSPLY Friadent

    Der schnelle Weg zum Provisorium

    Mit dem XiVE TempBase-Konzept von Dentsply Friadent lässt sich bei günstigen Voraussetzungen schnell ein festsitzendes, ästhetisch anspruchsvolles Provisorium herstellen – sowohl für komplexe als auch für...

    PDF lesen
  • HI-TEC IMPLANTS

    Innovation aus Tradition

    Dass Tradition und Innovation nicht im Widerspruch stehen müssen, beweist Hi-Tec Implants durch eine Sortimentsergänzung mit spezialisierten Implantaten für komplexe Indikationen: Logic ist ein selbstschneidendes,...

    PDF lesen
  • Artoss

    DKV und VICTORIA <br/>erstatten NanoBone

    Neue Studien unterstreichen die Zuverlässigkeit des synthetischen Knochenaufbaumaterials NanoBone. In einem aktuellen Gutachten über die bisher erstellten und zum Teil noch nicht veröffentlichten Studien sieht die...

    PDF lesen
  • Astra Tech

    Extra schmale und kurze Implantate

    Mit zwei neuen Implantaten bietet Astra Tech Lösungen für schmale Lücken im Frontzahnbereich sowie bei geringem vertikalen Knochenangebot. Die neuen Implantate der Produktlinie X-schmal sind als OsseoSpeed 3.0 S in...

    PDF lesen
  • IMTEC, a 3M Company

    Großer Auftritt für <br/>Mini-Implantate

    Die Internetseiten des Implantatspezialisten sind für den Zahnarzt in doppelter Hinsicht ein Servicegewinn. Auf den Ärzte-Seiten informiert eine Übersicht über das gesamte Produktportfolio: Neben dem konventionellen...

    PDF lesen
  • Dentaurum

    Ausgezeichnete Kundenorientierung

    Seit vier Jahren werden im Rahmen eines exklusiven Wettbewerbs Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister ermittelt. In diesem Jahr nahmen 94 Unternehmen teil, von denen die Top 50 im Rahmen einer offiziellen...

    PDF lesen
  • DOT GmbH

    Pastöses Knochenaufbaumaterial – einfache Applikation

    Ergänzend zu dem Knochenregenerationsmaterial Bonitmatrix steht Implantologen mit Ossa Nova nun ein neues Produkt der Dot GmbH zur Verfügung, das eine sichere und einfache Anwendung garantiert. Das synthetische...

    PDF lesen
  • Zimmer Dental

    Implantologie Tage <br/>mit Rundblick

    Die Zukunft braucht Perspektiven – unter diesem Motto boten die diesjährigen 4. Zimmer Implantologie Tage am 8. und 9. Mai in Frankfurt einen implantologischen Rundblick. Das Spektrum reichte von praxisnahem...

    PDF lesen
  • Sybron Implants

    Cytoplast in der TXT- <br/>Version und als Nahtmaterial

    Die patentierte, mikrostrukturierte Membran Cytoplast TXT ist nicht resorbierbar, biologisch inert und chemisch nicht reaktiv. Sie besteht aus dichtem mikrostrukturiertem 100 % PTFE mit einer Porengröße von unter 0,3...

    PDF lesen
  • Detax

    Semipermanenter <br/>Implantatzement

    implantlink semi ist ein langzeitprovisorischer Implantatzement auf Kunststoffbasis zum Zementieren von implantatgetragenen Restaurationen. Ideal eingestellte Hafteigenschaften garantieren die sichere Retention der...

    PDF lesen
  • Sirona

    Neue Software integriert <br/>Prothetik in die Planung

    Eine sorgfältige chirurgische Planung ist kein Garant für die prothetische Qualität der implantologischen Versorgung. Mit Sirona Implant, der neuen Software von Sirona, sieht der Anwender den Designvorschlag von Cerec...

    PDF lesen
  • C. Hafner

    Zweiteiliges provisorisches <br/>Implantatsystem

    Die Möglichkeit der Wahl zwischen festsitzender und herausnehmbarer temporärer Versorgung bietet viele Vorteile. Als Alternative zu einteiligen Nadelimplantaten deckt das i-Plant System von C. Hafner das komplette...

    PDF lesen
  • Nobel Biocare

    Kongress in Salzburg

    Nobel Biocare lädt zum diesjährigen Deutschen Kongress nach Salzburg ein. Am 25./26. September treffen sich Experten der Implantologie, um sich über den aktuellen Stand zu den Themen Chirurgie, Prothetik und...

    PDF lesen
  • Camlog

    Bissregistrierpfosten für mehr Präzision

    Mit den neuen Bissregistrierpfosten bietet das Camlog Implantatsystem nun noch mehr Möglichkeiten für die Herstellung präziser prothetischer Versorgungen auf Implantaten. Die Pfosten sind für die implantatgestützte...

    PDF lesen
  • mectron

    Knochenchirurgie neu definiert

    Als Professor Tomaso Vercellotti 1997 mit mectron das erste Gerät für die Ultraschall-Knochenchirurgie entwickelte, war klar: Es wird Nachahmer geben, die seine Technologie kopieren und von seiner Idee profitieren...

    PDF lesen
  • Straumann

    Ausgezeichneter <br/>Dienstleister

    Auch 2009 gelangte Straumann im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“ wieder unter die TOP 20 und erhielt zusätzlich den Branchensonderpreis „Pharma- und Medizindienstleister“....

    PDF lesen
  • American Dental Systems

    Herbstkurse: Schalentechnik

    Aufgrund der erfolgreichen Kursserie zur Schalentechnik für horizontale und/oder vertikale Knochenaugmentation setzt Dr. Iglhaut sein Kursprogramm im Herbst fort. Die innovative Augmentationstechnik, basierend auf...

    PDF lesen
  • Kettenbach

    Identium optimiert die <br/>einzeitige Abformtechnik

    Kettenbach präsentiert mit Identium ein neues Abformmaterial, das die Vorteile von Polyäther und Silikon vereint. Es wurde speziell für die einzeitige Abformtechnik entwickelt und verbindet die Vorteile von...

    PDF lesen
  • PROWITAL Dental Implants

    Umfirmierung in „prowital“

    Nach der Entscheidung der Wieland Dental + Technik GmbH & Co.KG, sich aus der Implantologie zurückzuziehen, wurden Ende März 2009 alle Geschäftsanteile der Wieland Dental Implants GmbH von der CAD Implants in Riga...

    PDF lesen

Notizen

  • i-lect – das studienbegleitende Electivum Implantologie der Zahnklinik Erlangen startet im Herbst 2009

    Erstmalig für Zahnmedizinstudenten in Deutschland

    i-lect – das studienbegleitende Electivum Implantologie der Zahnklinik Erlangen startet im Herbst 2009Erstmalig in Deutschland bietet die Universitätszahnklinik Erlangen ab Wintersemester 2009/2010 für...

    PDF lesen

Biometrie-Splitter

  • Nachweis der Gleichwertigkeit zweier Therapien – mehr als ein „nicht-signifikantes Ergebnis“…

    F. Krummenauer1, B. Al-Nawas2, C. Baulig1Zum Vergleich zweier Auftrittshäufigkeiten, z. B. von Implantatverlusten nach höhergradiger versus geringerer Bestrahlung, können ein klassischer Signifikanztest wie der nach...

    , ,

    PDF lesen

Übersicht

  • Antiinfektiöse Prophylaxe und Therapie in der Implantologie (Teil 1)

    Die Frage nach der optimalen Antibiotikatherapie und -prophylaxe hat im klinischen Alltag eine ungebrochene Bedeutung. Erschwerend kommt dazu, dass im Rahmen implantologischer Rehabilitation die Erwartungshaltung von...

    PDF lesen
  • Empfehlungen zur Planung und Ausführung von implantatgestütztem Zahnersatz im zahnlosen Kiefer aus prothetischer Sicht

    J. Emmert1, E.-J. Richter1Es ist allgemein anerkannt, dass zwei bzw. vier Implantate zur Stabilisierung einer Totalprothese ausreichend sind. Die Kinematik des Zahnersatzes und dessen störungsfreie langfristige...

    ,

    PDF lesen

Die beiden Ausgaben der Kongresszeitung SPECTATOR CONGRESS zur DGI-Jahrestagung 2019 bietet einen umfassenden Ausblick auf das Implantologie-Event in Hamburg.

1. Ausgabe (September 2019)
2. Ausgabe (November 2019)

Aktuelle Ausgabe 04/2019

Im Fokus

  • S3-Leitlinie: Odontogene Infektion
  • Patienten mit Bruxismus
  • Hopeless Teeth

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen