Ausgabe 03/2018

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Implantation bei Kindern und Jugendlichen
  • Ausgeprägte Oligodontie
  • Intraoperativer Implantatscan
PDF Alle ZZI-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (03/2018)

Industrie und Handel

  • Innovative Knochenregeneration im Doppelpack

    Dentale Implantologie auf höchstem qualitativem Niveau einfach und bequem machen – diesem Anliegen verschreibt sich der weltweit fünftgrößte Implantatanbieter MIS voll und ganz. Als regenerative Lösungen...

    PDF lesen
  • Ästhetik der Extraklasse

    BruxZir Esthetic Solid Zirconia ist ein neues Zirkonoxid, das durch jahrelange Forschung und Entwicklung von Glidewell Dental entwickelt wurde. Die fortschrittliche kolloidale Verarbeitung verleiht BruxZir...

    PDF lesen
  • VITA DEntal masters on tour

    Bei Einzelzahnversorgungen hat sich CAD/CAM bereits durchgesetzt. Jetzt gilt es, Zahntechniker und Zahnärzte im digitalen Workflow so miteinander zu vernetzen, dass die Vorteile auch bei umfangreichen...

    PDF lesen
  • Abutments für „Multi-Unit-Konzept“

    Basierend auf dem „Multi-Unit-Behandlungskonzept“ stehen den Anwendern des selbstschneidenden OT-F2 Schraubimplantats die „4plus6Line“-Aufbauten zur Verfügung. Eine minimale Implantatzahl, die Reduzierung...

    PDF lesen
  • Hi-Tec Implantatsysteme

    Seit mehr als 20 Jahren ist Hi-TEC Implants als Anbieter von Implantatsystemen bekannt, die insertionstechnisch und prothetisch mit führenden internationalen Systemen kompatibel sind. Der Implantatpreis von 95...

    PDF lesen
  • Neue PTFE-Barrieremembran

    botiss-Produkte sind in Deutschland exklusiv bei Straumann verfügbar. Zum 1. Juli 2018 wurde das Produktportfolio um permamem erweitert. permamem ist eine neuartige PTFE-Barrieremembran, die in Anwendung und...

    PDF lesen
  • Die Form der Zukunft: ästhetisches Heilungsabutment

    Das ästhetische Heilungsabutment hat die Funktion eines üblichen Heilungsabutments mit dem Ziel, im Verlauf der Wundheilung das Weichgewebe zu formen. In Kombination mit dem ScanPeg, der in das ästhetische...

    PDF lesen
  • Metallfrei: TRINIA – das revolutionäre CAD/CAM-Material

    Konstruktionen aus Trinia – dem CAD/CAM-gefrästen Material aus Epoxidharz und Fiberglas – kombinieren im Gegensatz zu Metallrestaurationen hohen Komfort und perfekte Ästhetik: Kein unangenehmer metallischer...

    PDF lesen
  • 3D-Planung und Implantation mit Smart Guide

    Mit einer ebenso kompakten wie smarten Fortbildung setzt Permadental seine Fortbildungen unter dem Namen „Campus“ fort. Am 10. September in Köln führt der Spezialist für computergeführte Chirurgie, Zahnarzt und...

    PDF lesen
  • Was Festes für zwischendurch – das gibt’s!

    Implantologen können nach Platzierung des Implantats Interimsversorgungen fixieren, Brücken oder Prothesen in der Einheilphase der definitiven Implantate stabilisieren, aber auch augmentierte Bereiche...

    PDF lesen
  • Ausbau des Connectdental-Supports

    Schwierigkeiten während oder nach Software-Updates oder Modulerweiterungen verursachen in Praxen und Laboren ärgerliche Verzögerungen oder führen sogar zu Systemausfällen. Die Lösung von Henry Schein: ein...

    PDF lesen
  • Vorhersagbare Ergebnisse, top-ästhetik

    Metallfreie, ästhetische Versorgungen vom Implantat bis zur Krone unterstützt Camlog mit einem vollen Sortiment an Keramikimplantaten und prothetischen Komponenten. Die Ceralog Implantate bieten eine hohe...

    PDF lesen
  • FairTwo – Vielfalt der Möglichkeiten

    Während das einteilige Implantat FairOne sich an die gegebene Gewebesituation anpasst, ist die Verwendung durch die Knochenqualität und Raumorientierung limitiert. Das zweiteilige FairTwo mit Platformswitch und...

    PDF lesen
  • Bessere Knochenerhaltung mit Piezotome

    Mit dem Ultraschallgenerator Piezotome Cube bietet Acteon eine Alternative für die Zahnextraktion: Die Ultraschallinstrumente wirken im Wesentlichen auf den Zahn und nicht auf den Knochen. So wird der Knochen...

    PDF lesen
  • R2 Gate: Präzise, intuitiv und kostengünstig

    Mit R2 Gate macht die Firma MegaGen erneut mit einer Innovation auf sich aufmerksam. R2 Gate bietet dem Behandler eine praktikable, intuitive und kostengünstige Lösung. Auf der Grundlage einer DVT-Aufnahme und...

    PDF lesen
  • 100% metallfrei und zweiteilig verschraubbar

    NobelPearl ist eine hundertprozentig metallfreie, zweiteiligverschraubte Implantatlösung mit einer zementfreien Innenverbindung, konzipiert, um das natürliche Erscheinungsbild des Weichgewebes zu unterstützen....

    PDF lesen
  • Angstpatienten in der Zahnarztpraxis

    Ein beträchtlicher Teil der Menschen leidet unter einer krankhaften Form der Zahnbehandlungsangst.1 Das individuelle Empfinden der Patienten ist sehr subjektiv und kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass...

    PDF lesen
  • Wenn der Zahn nicht mehr zu retten ist

    Septodont bietet ein komplettes Sortiment für die Zahnextraktion an, das von der Lokalanästhesie mit unterschiedlichen Wirkstoffen über resorbierbare Produkte zur Blutstillung und Knochenregeneration bis hin...

    PDF lesen
  • 3D-Planung mit Yxoss CBR Backward

    ReOss bietet seinen Kunden ab sofort bei der Operationsplanung die Möglichkeit der integrierten Implantatpositionierung an. Mit der Bestellung einer patientenindividuellen 3D-Gitterstruktur, die auf der Basis...

    PDF lesen
  • Future is now: ICX in KÖLN

    Am Samstag, 29. September 2018, kommt das medentis ICX-Symposium „Future is now“ in das Kölner Excelsior Hotel. Die Teilnehmer erwartet die Zukunft der Implantologie: Im Hauptveranstaltungsraum werden...

    PDF lesen
  • medentika: Kompletter digitaler WOrkflow

    Seit dem 1.Quartal 2018 hat MEDENTiKA Bohrhülsen für eine schablonengeführte Implantatinsertion (Guided surgery) auf dem Markt. Damit ist der letzte Pfeiler für einen kompletten digitalisierten Workflow –...

    PDF lesen
  • Das neue Novaloc Retentionssystem

    Die anspruchsvollen Erwartungen für abnehmbare prothetische Versorgungen für zahnlose Patienten erfordern gut durchdachte Lösungen. Das Novaloc Retentionssystem besticht durch viele brillante Eigenschaften:...

    PDF lesen
  • Erweiterung und Anpassung der Multi-im Produktlinie

    BTI erweitert seine Multi-Im Distanzhülsen für die Interna- Standard-Plattform mit einer 30°-Abwinkelung zwischen der prothetischen und der chirurgischen Achse. Die Hülsen sind in den gingivalen Höhen von 1,5,...

    PDF lesen

DGI Nachrichten

  • BEI LICHTE BESEHEN ...

    Sie nennen Ihre Kunst „Lichtkunst“. Man kann als Künstler auf verschiedene Arten mit Licht arbeiten, aber nie ohne. Welche Funktion hat das Licht in Ihrer Kunst? Licht hat in der Kunst eine wesentliche...

    PDF lesen
  • „Mir macht die Fortbildung Spaß“

    Warum absolvieren Sie das Curriculum? In einer Einbehandlerpraxis ist es schwierig, sich mit Kollegen auszutauschen und Neues zu lernen. Nach fast zehn Jahren Berufserfahrung und fünf Jahren...

    PDF lesen
  • Kongressthemen im Fokus

    Die Tischdemonstrationen gehören bei den Kongressen der DGI seit vielen Jahren zu den Dauerbrennern. In kaum einer anderen Sitzung sind die Teilnehmer den Referenten so nah, können so intensiv und ausführlich...

    PDF lesen
  • Periimplantitis erstmals klassifiziert

    „Ein Zahnimplantat muss mindestens so gut gepflegt werden wie die eigenen Zähne.“ So lautet die Empfehlung der DGI für Implantatpatienten. Sie leitet sich ab aus der neuen internationalen Klassifikation...

    PDF lesen
  • „Das DGI-Curriculum ist Chance und Herausforderung“

    Sie haben 2015 das Amt des DGI-Fortbildungsreferenten übernommen. Ahnten Sie damals, was auf Sie zukommt? Das ist eine sehr gute Frage – ehrlich gesagt, wusste ich nicht hundertprozentig genau, was mich...

    PDF lesen
  • Implantologie – Ästhetik – Netzwerk

    Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr ging das Tagesseminar für Implantologie-Einsteiger von DGI, DGÄZ und Dentista und BdZA beim diesjährigen Dental Summer Ende Juni in Timmendorf in die zweite Runde. ...

    PDF lesen
  • 32. Kongress der DGI

    Die Optionen einer modernen personalisierten Implantologie stehen im Mittelpunkt des 32. Kongresses der DGI, der vom 29.11. bis 01.12.2018 in Wiesbaden stattfindet. Damit verknüpft ist die Frage im...

    PDF lesen
  • „Ich wollte mehr Sicherheit beim Implantieren gewinnen“

    Sie haben das Curriculum vor zehn Jahren absolviert. Was war Ihnen wichtig? Das Wichtigste war mir, eine gewisse Sicherheit zu erreichen. Weil ich wusste, dass wir von den Besten und bei der größten...

    PDF lesen
  • Intravenöse Sedierung

    Die Grundlagen der intravenösen Sedierung und der Umgang mit Zwischenfällen und Notfällen stehen im Mittelpunkt eines Tageskurses im neuen Fortbildungsformat DGI-SPEZIAL, das kompakt an einem Tag aktuelles...

    PDF lesen
  • 20 Jahre DGI-Curriculum Implantologie

    Rund 5000 Zahnärztinnen und Zahnärzte haben das Curriculum Implantologie absolviert, das DGI und APW seit 1998 gemeinsam anbieten. Es sichert die Qualität in der Implantologie und dient so auch dem...

    PDF lesen
  • „Patienten profitieren vom Curriculum“

    Wie war die Situation in der implantologischen Ausbildung Mitte der 90er-Jahre? Die Hochschulen konnten damals während des Studiums nur Grundlagen vermitteln. Dies hat sich bis heute auch nicht wesentlich...

    PDF lesen
  • Digitale Implantologie

    Digitale Technologien erleichtern und verkürzen viele Prozesse in der Implantologie und in der Implantatprothetik, angefangen bei der Implantatplanung über die optische Abformung bis hin zur am Computer...

    PDF lesen

Aus der Praxis für die Praxis

  • Ausgeprägte Oligodontie

    Franziska Hensel, Dr. Thomas Barth, Christian Barth, Dr. Anke Steiniger Warum Sie diesen Beitrag lesen sollten? Auf Aplasien permanenter Zähne trifft man im Praxisalltag häufiger. Wenn es sich dabei um...

    PDF lesen
  • Prospektive Implantation – PRO & KONTRA

    Zum Thema: Beim erwachsenen Patienten geht nach Zahnverlust der Trend hin zu einer möglichst frühzeitigen Implantation, um Strukturen zu erhalten und eine Atrophie zu vermeiden. Kinder und Jugendliche, die nach...

    PDF lesen
  • Anlagerungsosteoplastik

    Dr. Dr. Jürgen Roese Warum Sie diesen Beitrag lesen sollten? In diesem Beitrag wird ein zeitsparendes, vielseitig einsetzbares und kostengünstiges Augmentationsverfahren zur Kieferkammverbreiterung...

    PDF lesen
  • Intraoperativer Implantatscan

    Dr. Kay Vietor Warum Sie diesen Beitrag lesen sollten? Mit intraoralen Scanverfahren lassen sich Qualität und Effizienz implantatprothetischer Versorgungen verbessern. Die Methode der intraoperativen...

    PDF lesen

Editorial

  • Periimplantäre Infektionen

    Prof. Dr. Frank Schwarz Ende Juni haben die American Academy of Periodontology und die European Federation of Periodontology eine neue Klassifikation parodontaler und erstmals auch periimplantärer...

    PDF lesen

Wichtigste Internationale Neuigkeiten

  • Knöcherne Augmentation

    PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer, PD Dr. Karl M. Lehmann EINLEITUNG Bei der Periimplantitis als Kombination der Entzündung periimplantärer Weichgewebe mit um das Implantat lokalisiertem...

    PDF lesen

Originalarbeit

  • Prospektive Implantation bei Kindern und Jugendlichen

    Dr. M.Sc. M.Sc. Jan Tetsch Warum Sie diesen Beitrag lesen sollten? In der Implantologie sind die Therapieansätze bei adulten und adoleszenten Patienten widersprüchlich. In dem Artikel wird gezeigt,...

    PDF lesen

Tagungskalender

  • Tagungskalender der DGI

    JAHRESKONGRESS 32. Kongress des DGI e.V. Datum: 29.11.?01.12.2018 Ort: Wiesbaden Infos/Anmeldung: www.dgi-kongress.de CONTINUUM IMPLANTOLOGIE Digital-prothetisches...

    PDF lesen

Die beiden Ausgaben der Kongresszeitung SPECTATOR CONGRESS zur DGI-Jahrestagung 2019 bietet einen umfassenden Ausblick auf das Implantologie-Event in Hamburg.

1. Ausgabe (September 2019)
2. Ausgabe (November 2019)

Aktuelle Ausgabe 04/2019

Im Fokus

  • S3-Leitlinie: Odontogene Infektion
  • Patienten mit Bruxismus
  • Hopeless Teeth

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen