Ausgabe 3/2022

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Welche Antibiotika zur Endokarditis-Prophylaxe?
  • Zygoma-Implantate bei maxillärer Atrophie
  • Risikofaktoren in der Implantologie: Alter des Patienten
PDF Alle ZZI-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (3/2022)

Editorial

  • Warum der Social-Media-Kanal auch für die Implantologie wichtig ist

    DGI auf Instagram

    Instagram ist 2010 als soziales Netzwerk zum Teilen von Fotos und Videos gestartet. Bei der Übernahme von Instagram durch Facebook im Jahr 2012 für die damalige surreale Summe von einer Milliarde US-Dollar wurde es...

    PDF lesen

Praxis & Wissenschaft

  • Ein Literaturüberblick zum Einsatz im Rahmen der Erhaltung von Hart- und Weichgewebskontur nach Zahnextraktion

    Socket-Seal-Technik

    Einleitung Die nach einer Zahnextraktion auftretenden Dimensionsveränderungen von Hart- und Weichgewebe stellen einen für die spätere Insertion zahnärztlicher Implantate zu berücksichtigenden biologischen Prozess...

    ,

    PDF lesen
  • Clindamycin bei zahnärztlichen Eingriffen nicht mehr empfohlen

    Welche Antibiotika zur Endokarditis-Prophylaxe?

    Einleitung Die Endokarditis ist eine infektiöse Erkrankung der Herzinnenhaut (Endocard). Sie geht häufig mit schweren Verläufen (ausgeprägte Morbidität) und oft mit einer schlechten Prognose (hohe Mortalität) einher....

    ,

    PDF lesen
  • Zeitsparende Behandlungsmethode zur kaufunktionellen Rehabilitation

    Zygoma-Implantate bei maxillärer Atrophie

    Ziel: In diesem Beitrag werden Zygoma-Implantate als zuverlässige Behandlungsoption für Patienten mit Oberkieferatrophie und/oder Oberkieferdefekten vorgestellt. Material und Methode: Bei einer 58-jährigen Patientin...

    , , , , ,

    PDF lesen
  • Komplexe chirurgisch-prothetische Rehabilitation im Ober- und Unterkiefer: Analog-digitales Verfahren

    Implantatgestützte Teleskopprothese

    Ziel: Darstellung und Diskussion eines Behandlungskonzepts mit gering invasivem Vorgehen zur Komplettsanierung von Ober- und Unterkiefer. Material und Methode: Anhand eines Fallbeispiels werden das Konzept und die...

    PDF lesen
  • Behandlung von betagten Patienten kann sehr anspruchsvoll sein

    Risikofaktoren in der Implantologie: Alter des Patienten

    Einleitung Aufgrund des demografischen Wandels nimmt die Anzahl älterer Patienten in Deutschland zu (Abb. 1–3). Durch verbesserte Prophylaxemaßnahmen und ein gesteigertes Bewusstsein für die Bedeutung der Mundhygiene...

    ,

    PDF lesen
  • Ob das Konzept der Sofortimplantation oder Spätimplantation besser ist, hängt von vielen Faktoren auf Behandler- und Patientenseite ab. Prof. Dr. Robert Nölken erläutert die Argumente für eine Sofortimplantation. PD Dr. Jonas Lorenz dagegen verweist auf m

    PRO & KONTRA: Sofort oder später?

    → Zum Thema: Der Zeitpunkt der Implantation wird nach wie vor kontrovers diskutiert. Das klassische Konzept der Implantation erfolgt 3 Monate nach Zahnextraktion und knöcherner Ausheilung der Alveole, die...

    ,

    PDF lesen
  • Zero bone loss

    Knochenerhaltende Behandlungskonzepte – eine bereichernde Veröffentlichung

    lesen

DGI Nachrichten

  • DGI GmbH: Vorab-Anmeldungen übertreffen die letzten fünf DGI-Kongresse

    36. DGI-Kongress: Hybrid und auf alles vorbereitet

    Der Termin ist Tradition: Am ersten Adventswochenende findet der Kongress der DGI statt: vom 24 bis 26. November in Hamburg. Schon jetzt überzeugt die Tagung mit einem guten Buchungsstand und einem Hybridkonzept, das...

    PDF lesen
  • Erklärungen zur IT-Sicherheitsrichtlinie der KZBV – Teil 5

    Der Datenschützer-Rat: Gehackt! Verschlüsselt! Was tun?

    Was ist zu tun, wenn die Computer gehackt oder die Praxisdaten verschlüsselt wurden? Eigentlich sollten Sie sich diese Frage gar nicht stellen müssen, wenn Sie die bisherigen Ratschläge der Artikelserie beherzigt...

    lesen
  • Ja, denn die Praxiskultur bestimmt zu einem Drittel den Praxiserfolg

    Kommunikations-Coach: Praxiskultur – lohnt sich das?

    Firmenkultur und Praxiskultur sind mittlerweile Schlagworte, die immer häufiger auftauchen. Aber was ist das eigentlich? „Guten Morgen“ und „Schönen Abend“ sagen, „Bitte“ und „Danke“? Ist das wieder nur eine neue Sau,...

    ,

    PDF lesen

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2022

Im Fokus

  • Welche Antibiotika zur Endokarditis-Prophylaxe?
  • Zygoma-Implantate bei maxillärer Atrophie
  • Risikofaktoren in der Implantologie: Alter des Patienten

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen