Karl M. Lehmann

  • S3-Leitlinie gibt Entscheidungshilfe zur Behandlung periimplantärer InfektionenPraxis & Wissenschaft

    Therapieformen bei periimplantären Infektionen

    Einleitung Die zunehmende Anzahl an Implantatversorgungen im Bereich der Zahnheilkunde führt zwangsläufig auch zu einem Anstieg von Fällen periimplantärer Mukositits, bei der die Entzündung auf das suprakrestale Weichgewebe begrenzt bleibt und darüber hinaus zu einem Anstieg von Periimplantitisfällen....

    Ausgabe 4/2020

    PDF lesen
  • Einnahme von Antidepressiva als Risikofaktor zahnärztlicher ImplantatePraxis & Wissenschaft

    Antidepressiva

    Einleitung Die zahnärztliche Implantattherapie hat sich mit einer mittleren Überlebensrate von mehr als 95 % zu einer sehr zuverlässigen Behandlungsoption für die Wiederherstellung der Funktion und Ästhetik fehlender Zähne entwickelt. Allerdings stellt sowohl das frühe und späte Implantatversagen als...

    Ausgabe 3/2020

    PDF lesen
  • Wichtige Erfolgsfaktoren zur Optimierung der periimplantären WeichgewebssituationPraxis & Wissenschaft

    Periimplantäre Weichgewebssituation

    Einleitung Im Hinblick auf die zahlreichen Erfolgsfaktoren einer implantatprothetischen Versorgung ist bekanntermaßen eine suffiziente periimplantäre Weichgewebssituation von besonderer Bedeutung. Hierbei sind insbesondere die Papillengestaltung und der vestibuläre Verlauf der gingivalen Grenze für...

    Ausgabe 2/2020

    PDF lesen
  • Komplikationen nach Implantatinsertion im anterioren OberkieferPraxis & Wissenschaft

    Nervschäden?

    Einleitung Oberkieferschneidezähne zeichnen sich durch hohe Relevanz für die Ästhetik, die tägliche Sprachfunktion und den Verzehr von Nahrungsmitteln aus. Bei deren Verlust, beispielsweise infolge von Traumata, Parodontitis, Zysten und Tumoren, aber auch bei Nichtanlage, ist daher ein möglichst...

    Ausgabe 1/2020

    PDF lesen
  • Welches biomechanische Verhalten haben Knochen-Implantat-Komplexe?Praxis & Wissenschaft

    Kraftübertragung aufs periimplantäre Knochengewebe

    Einleitung Bei Untersuchungen ergeben sich nunmehr seit Jahrzehnten hohe Überlebensraten implantatgetragener dentaler Restaurationen. Dies basiert initial im Wesentlichen auf der Osseointegration der zumeist verwendeten Titanimplantate. Dieser Verbund zwischen Implantatoberfläche und Knochengewebe ist...

    Ausgabe 4/2019

    PDF lesen

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen

PROBEHEFT

Testen Sie unverbindlich die Printausgabe der ZZI und bestellen Sie noch heute ein kostenloses Probeheft.

Zur Bestellung